Ferien? nix da!

jaaa. Weihnachten ist vorbei. und neujahr steht bevor.

intressantes weihnachten hatte ich hier!

so war dies das erste mal, das ich weihnachten zur schule gegangen bin. blubb. aber nur um mit meinen klassenkameraden plaetzchen zu backen. laenger hat mich da nichts gehalten. hatten zwar nen stromausfall in der schule, der etwas hiinderlich war wenn amn nen ofen auf 200 grd kriegen will und ne klassenlehrerin die der meinung ist, dass man butter ins gefrierfach tut und erst 10 minuten bevor man sie nutzt rausholt, aber ansonsten hat alles geklappt.

die die wir gebacken bekommen haben sind sogar echt lecker gewesen. das beste aber war der kuchen den mir mama geschickt hat und den ich mit meinen klassenkameraden zusammen gegessen aheb. ist nicht ein kruemel ueber geblieben!!!

danach bin ich zur schule meiner gastmutter gefahren und dann mit ihr mittagessen gegangen. waren in nem supperleckeren buddistischen resaturant, was heisst das alles vegetarisch war. war klasse.

abends sind wir dann zusammen in  ne kirche gegangen in der ein deutscher gottesdienst abgehalten wurde. es war klasse. war nichts besonderes, nen kleines krippenspiel ein paar weihnachtslieder, eine richtige theologenpredigt, sprich hooochspannend, und am ende ein kerzenkreis mit oh du froehliche. aber es war ein wenig richtige weihnachten in taiwan, in einer sprache die ich problemlos verstehe.

danach sind fanny und ich in ein superleckeres japanisches restaurant gegangen und dann heim. da gabs dann ne kleine bescheerung. ich hab meiner gastfamilie ein kleines raeuchermaennchen geschenkt, welches mein gastvater ersteinmal fallen lassen hat (danke auch...) aber es hats ueberlebt, und alle waren total begeistert als wir eine der dazugehoerigen raeucherkerzen angezuendet haben und das maennchen brav seine pfeiffe geraucht hat. ausserdem habe ich ihnen die kleine holzkrippe geschenkt die mama mir mitgeschickt hat. die hat jetzt einen ehrenplatz neben dem rauechermaennchen.

 

dann habe ich meine geschenke aufgemacht. von meiner gastfamilie habe ich ein echt supertolles geschenk bekommen, was dadurch noch toller wird, dass ich es nicht erwartet habe. der lustige teil war ein muetze schal handschuhset in dunkel rot mit herr der ringe aufnaehern :D war aber gut durchdacht, da die farbe meine lieblingsfarbe und der film mein lieblingsfilm ist. der besonders tolle teil jedoch warne zwei calligraphiepinsel, auf denen mein chinesischer name eingraviert ist. ich war so happy. von elke habe ich auch ein kleines paeckchen bekommen, worueber ich mich super gefreut habe. ein buechlein mit superschoenen weihnachtgeschichten, nicht die kloassischen bibelgeschichten sondern beondere, eher suesse weihnachtsgeschichtlein. (hab mir am 1. und 2. weihnachtsfeiertag an dem ich NICHT zur schule bin morgnes in ruhe die geschichten durchgelesen, sind echt toll) und ne tafel Milkaschoko. Gute sache!! sollte elke oder ein andere grosse bley das hier lesen, nocheinmal ein riesiges DANKE!

als letztes habe ich das geschenk von meiner familie aufgemacht, auf das ich mich die ganze zeit am meisten gefreut habe. drinne waren briefe von jedem meiner geschwister, was mich totla gefreut hat! und eine karte, bis zum letzten vollgeschrieben von mama und papa. und das geschenk, in einer deutschlandfahne eingepackt war ein kleiner schneemannanhaenger fuer mein pandoraarmband. hab zusammen mit fanny den besten platz am armband dafuer ausgesucht. ich habe mich riesig darueber gefreut! DANKE!

 

Am 1. feiertag bin ich ja wie schon geschrieben nicht in die schule. hat mir meine lehrerin erlaubt. mittags wollten alle austauschschueler zusammen eislaufen gehen, was rotary organisieren sollte, bzw gesagt hat, das sie es machen. pustekuchen. wer eislaufen wollte musste mehr als 2 stunden auf schuhe warten, was wir dann zum grossteil aber nicht gemacht haben. ich nicht, da ich abends einen anruf erwartet habe und fuer den andernfalls zuspaet heim gekommen waere. abends um 8 kam naemlich ein anruf aus deutschland fuer mich!

war der erste anruf mit daheim, wenn man von meinem anruf am ersten tag absieht. ich muss sagen, meine familieist genauso chaotisch wie eh und je und mein KLEINER bruder ist GROESSER als ich!!! irgentwas laeuft da doch schief, odeR??? naja ich goenns ihm, muss nicht jeder klein bleiben, auch wenn ich mich hier recht gross fuehle. hier sind alle plus minus so gross wie ich. und ich habe teilweise deutsche worte vergessen!! und dauernd habe ich hao oder dui gesagt, hao ist gut, dui ist richtig. loool.

ne halbe stunde nach dem ersten kam ein zweiter anruf, diesmal von oma und opa, die in usingen angekommen sind. das war auch toll!

 Hab mich riesig ueber den anruf gefreut, aber ich bin der meinung er sollte eine art ausnahme bleiben. ich bleib lieber bei emails, ist in gewisser weise nen schutz vor moeglichem heimweh.

 

am dritten weihnachtstag hab ich wieder laaaange geschlafen und binn dann mittags mit fanny zu einer ihrer freundinnen wo wir dann wirklich ganz traditionell tee getrunken haben. es war klasse. klingt etwas langweilig, ist es aber nicht. aber erklaeren kann und werde ich es jetzt nicht dafuer hab ich jetzt nicht den nerv. sry.

 

am wochenende waren wir mit meinem gast rotaryclub unterwegs und sind nach ilan. war toll! wenn man davon absieht das man gemaestet wurde :D aber das essen war lecker daher okay. und ich habe meine 2. gastfamilie, zu der ich am 19.1 ziwehen werde etwas mehr kennen gelernt. haben uns ein bisschen hakkakultur, eine volksgruppe hier i taiwan angeguggt, was wirklicht toll war und waren in nem thermalbad. das war superentspannend. nur sitzfleisch war gefordert, da wir wirklich viel im us gesesen haben.aber die zeit habe ich zumeist verschlafen.  ausserdem war nen gazer schwung kinder und gleichaltriger da was das ganze noch lusitger gemacht hat.

heute abend werde ich ir mit meiner familie das feuerwerk am taiepi 101 anguggen gehen! ich freu mich schon richtig drauf! auch wenn heute der kaelteste tag hier ist den ich erlebt hab in taiwan. haben grad mal neun grad gehabt heute morgen, aber ich hoffe ja schwer, dass es in detuschland kaelter ist!

uebrigens, bin 7 stunden frueher als ihr im neuen jahr!

noch drei wochen. drei wochen bei chens dann ziehe ich um und drie wochen, dann sind endlich ferien. ersteres muss nicht unbedingt sein, auf das zweite freue ich mic schon richtig. 4 schoene wochen!!!

leute ich hab bald halbzeit hier. das macht mir fast schon angst. wie schnell die zeit hier vergangen ist. wenn das so weitergeht stehe ich beinahe morgen auf dem frankfurter flughafen. das ist verrueckt!!!

 

so jetzt habe ich hier ewaig an nem blogeinntrag rumgeschrieben statt meinen quartalsbericht endlich zu ueberarbeiten. klasse. und heute muss ich ihnnach deutschland schicken. juhu! das wird noch lusitg....

naja ich mach mich dann mal vom acker. hab jetzt biounterricht.

ach ja koennt ihr mal fuer mich rausfinden wer die neuen usinger und saalbur-taunus outbounds sind und wohin es die zieht?

waere lieb, intessiert mich naemlich!

so bin dann weg fuer dieses jahr!

hsb euch lieb und nen guten rutsch, trinkt nicht so viel und schmeissst keine boeller in anderer leut briefkaesten, das gehoert sich nicht. bis naechstes jahr!

 

anka

 

 

 

31.12.07 04:03

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Claudinchen (31.12.07 18:37)
Ich wünsch dir jetzt schonmal ein frohes neues Jahr, bei dir ist ja schließlich schon 2008, bei uns dauerts noch n paar Stündchen. ^^
Bis bald
glg
Claudi


Elke (1.1.08 17:41)
hallo anka, liebe grüße und einen guten start ins neue jahr von uns allen. freut mich, dass dir unser kleiner weihnachtsgruß gefallen hat, und vor allem, dass die schoki dich offensichtlich noch brauchbar erreicht hat, da hatte ich schon so meine bedenken. vielen dank auch für deine karte. die haben wir an silvester bekommen. als wir gemütlich mit deiner family gefeiert haben. ach so, eins noch, lass doch mal ein foto sehen, von dir in schuluniform. bis bald - elke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen