Archiv

long time no see

soo ich bin wieder mal in der buecherei der schule, daher keine umlaute  und so weiter.

is nen bisschen  her, dass ich das letzte mal geschrieben habe. kann daran liegen, dass ich viel zu faul bin. oder zu miede, oder so beschaeftigt.

mal ehrlich, wenn ihr den ganzen tag ion der schule seit habt ihr auch keinen bock mehr nen blogeintrag zu schreiben oder?

mh was gibt es neues?

eigentlich viel zu viel um es alles hier reinzuschreiben.

ich gehe ganz brav jeden tag zur schule, von 7.30-16.50. naja montags und donnerstag gehe ich schon um kurz nach zwoelf aber nur um dann mit dem bus einmal quer durch taipei zu fahren zu einer anderen schule in der ich dann mit anderen austauschschuelern, (schweden schweiz, daenemark, amerika, canada, frankreich und oesterreich) 3 stunden chinesischunterrricht zu haben. der is von 2 bis fuenf, das heist ich komm heim um 6. 20

was kann man sonst noch so erzaehlen?

ich werd dick und fett, das essen ist viel zu lecker hier. *schwaerm* ich glaube krissi wueder sich hier wohlfuehlen. die haelfte aller bilder die ich mache sind bilder von den verschiedensten essen die es hier gibt.

ausserdem ist die art wie hier gegessen wird anders. alles kommt in die mitte des tisches, jeder bekommt ein schuesselchen,  meist mit etwas reis drinne, und dann holt man sich mit seinen staebchen was aus den schuesseln in der mitte des tisches. grad nen bissien, den kann man dann mim reis mischen oder es lassen, wies beliebt.

aber man sollte keinen reis in der schuessel ueberlassen, das ist unhoeflich.

 gestern war ich mit der schweizerin aus meinem chinesischkurs unterwegs, man merkt es meinem deutsch, wenn ich die gelegenhei habe es zu nutzen, deutlich an egaaal. mir gefaellts. waren in den unteren etagen des teipei 101 ham da was gegessen (viel zu viel auswahl, ham iom endeffekt aufs gradewohl irgentweas genommen) viel geredet  ueber alles moegliche und dann die oeffentlcih zugaenglichen etagen erkundet. lauter nobelboutiken. sind einmal so just for fun in nen dior laden rein. selten so unwohl gefuehlt in nem laden. wusstet ihr, dass man fuer einen kinderpulli 4000 nt doller also fast 100 euro auf den tisch legen darf?

was ich klasse fand war ja, dass es dort  ein oesterreichisches cafe und ein englsiches teahouse gab. standen da so froehlich im taipei 101 rum. ham da eber nix gegessen, da hat ne tasse tee mehr als unser mittagessen gekostet.

chinesisch is ne komische sprache.... alles klingt gleich. und wenn man halt mal die falsche betonung waehlt kanns pssieren das dich keiner versteht... naja aber ich glaueb ich hab schon ein bisschen gelernt. das worueber ich am besten reden kann ist, wen wunderts, essen.  aber es wird, schritt fuer schritt mehr.

meine gastmutter redet oft mit mir nach dem prinzip chinesisch, chinesisch, englisch, chineisch. sprich erstes mal nicht verstanden wiederholen immernoch niocht verstanden englisch dann nochmal chinesisch. mit ihr komme ich eh super klar.

 

am wochenende ist moonfestival, das jeisst wir haben naechsten montag und dienstag frei. *freu* muessen allerdings am sa drauf in die schuel. werd mit meineer familie nach taizhong, also in die mitte taiwans fahren. meine gastmutter hat dort verwandte. sie hat mnich schon gewahnt, dass es dort viel zu viel viel zu leckeres essen gibt.

ich werd zurueck nach taipei rollen.

 

naja das wars dann fuer heute. wuerd mich freuen, wenn mehr leute mal nen kommentar hinterlassen wuerden, gaestebuch und so

liebe gruesse an alle!

anka

 

1 Kommentar 17.9.07 03:36, kommentieren

es regnet es regnet!

hi!

 

ja es regnet wirklich verdammt viel. was aber auch daran liegen kann das hier grade ein Taifun durchwandert. deswegen hatten wir gestern auch schulfrei. Recht praktisch wuerd ich sagen. wer sich fuer den Taifun interessiert kann ja mal im inet nach whipa suchen. das ist meiner. allerdings hat er Taipei entgegen der Wetterprognose eigentlich doch verpasst. Es hat halt viel geregnet, aber das wars auch schon. Man konnte aus dem Haus gehen und mittags gab es sogar eine Regenpause. Gegen abend wurde es wieder etwas mehr. alles in allem wie ein Regentag in Deutschland.

 

Gestern hab ich bis neun Uhr geschlafen. dann gab es ne art reissuppe. dazu ne art japanische Marmelade aus ua seetang und andre sachen aber fragt mich nicht was es ist. hat aber geschmeckt. danach musste ich mitmeinem Gastvater Baseball guggen. ich hab da doch null ahnung von!!! er hat versucht mir es zu erklaeren. ich glaube ich habe es etwas verstanden. danach sind wir einkaufen gegangen und mitttagessen. aber das habe ich nicht essen koennen. es war so oelig, ne flasche oel fuer ein paar nudeln... dafuer durfte ich daheim noch mehr obst essen.

als wir zurueck waren habe ich mit mener gastschwester zusammen kekse gebacken. es war sehr lustig . lauter improvisation. aber schmecken tun sie, naja die eine sorte de andre nicht soi, da sie fast nur aus nuessen besteht und das mag ich nicht so.

auserdem gab es gestern wieder diesen tollen Tee, der wird aufgebrueht mit richtigen blaettern nicht mit den lagweiligen teebeuteln die wir in deutschland haben.

heute abend darf ich kochen. lool das wird lustig. es gibt milchreis und roesti (kartoffel gerieben und in der pfanne gebaten als ne art kuchen oder so schmeckt lecker, koennt ja mal meine mutter anch fragen
)

jetzt habe ich gleich calligraphie unterricht.

also dann machts mal gut!

und denkt dran nen kommentar oder so waere toll!

 

hab euch lieb! Anka

2 Kommentare 19.9.07 02:50, kommentieren